Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Das Angebot erfolgt im Namen und für Rechnung des Eigentümers, der auch der Vermieter ist. Die Firma Hamer Ferienappartements e.K. ist lediglich Vermittler. Durch Vermittlung der Firma Hamer Ferienappartements e.K. wird zwischen Mieter und Vermieter ein Mietvertrag (Gastaufnahmevertrag) geschlossen. Ansprüche des Mieters auf Erfüllung des Mietvertrags richten sich unmittelbar an den Vermieter.
  2. Die Firma Hamer Ferienappartements e.K. haftet nicht für Angaben, Auskünfte und Leistungen der Anbieter, ebenso nicht für Mängel der jeweiligen Unterkunft oder damit verbundener Leistungen. Die Firma Hamer Ferienappartements e.K. haftet lediglich für eigene Vermittlungsfehler. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen. Eventuelle Ansprüche sind bei Aufenthalt/Abreise, spätestens binnen eines Monats schriftlich ab dem vertraglich vorgesehenen Reiseende anzumelden. Anderenfalls sind sie ausgeschlossen.
  3. Vor jeder Buchung erhält der Mieter ein ausführliches Angebot per Post übersandt. Das schriftliche Angebot ist maßgeblich und muss vom Mieter durch Unterschrift bestätigt sein, erst dann ist das Objekt verbindlich gebucht. Mit der Buchung des Quartiers wird eine Anzahlung von 30% fällig. Mit seiner Unterschrift oder geleisteten Anzahlung akzeptiert der Mieter die hier abgedruckten Mietbedingungen. Der restliche Gesamtpreis ist am Anreisetag zur Zahlung fällig. Der jeweilige Eigentümer der Unterkunft kann eine Mindestmietdauer fordern, die von den genannten abweicht.
  4. Abreisen bis 10 Uhr am Abreisetag, Anreisen ab 15 Uhr am Anreisetag.
  5. Bitte beachten Sie, dass Sie nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) im Fall einer Stornierung Ihrer Buchung von der Entrichtung des Mietzinses nicht dadurch befreit werden, dass Sie durch einen in Ihrer Person liegenden Grund an der Ausübung des Ihnen zustehenden Gebrauchsrechtes gehindert werden, § 537 BGB. Der Vermieter muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie derjenigen Vorteile anrechnen lassen, die er aus einer anderweitigen Verwertung des Gebrauchs erlangt. Als Wert der ersparten Aufwendungen gelten als vereinbart: 10% des Übernachtungspreises bei Ferienwohnungen. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung o.ä..
  6. Auftretende Mängel sind unverzüglich zum Zwecke der Abhilfe zu melden und im Sinne der Beweisführung möglichst bestätigen zu lassen. Eine angemessene Frist zur Abstellung berechtigter Reklamationen ist uns einzuräumen. Ist eine weitere Bewohnung des Mietobjektes unzumutbar, so sind wir berechtigt, durch Bereitstellung einer gleich- oder höherwertigen Unterkunft Abhilfe zu schaffen. Für die vom Mieter eingebrachten Sachen wird keine Haftung übernommen.
  7. Schäden, die durch den Gast oder seine Begleiter entstehen, sind zu ersetzen. Mehrbelegung bitte sofort anmelden.
  8. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages oder dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Änderungen des Vertrages bedürfen der Schriftform.

Cuxhaven, März 2009

Top